Neues von Farahani Boma und Farahani Ekevu

Boma ist ein 4 jähriger Sohn von Obunja Azibo und unserer Sari. Er lebt zusammen mit dem 1jährigen Ekevu, der ein Sohn von Matobo und Eshe ist. Boma ist ein echter Könner im Trailen und sein Kumpel Ekevu gibt sich viel Mühe, es ihm gleichzutun. Hier ein Auszug aus der letzten Mail:

Hallo liebe Sybille, wir wollten dir liebe Grüße von uns Vieren senden und von unseren neuen Aktivitäten berichten 😄 Wir haben was neues ausgetestet und sind jetzt dabei das Dog-Scooter fahren zu erlernen 😃 Wir haben das ganze vor allem wegen Ekevu getestet, weil wir merken das Ekevu seeehr “lauffreudig” ist Er hat super viel Spaß dabei und Boma findet es auch nicht schlecht 😉 und ich glaube fast das Chris den meisten Spaß dabei hat 😂 Und gestern haben Ekevu und ich die erste Prüfung im Mantrailing Level 1 absolviert und bestanden 😊 von der Zeit von 14.00 bis 18.30 Uhr haben wir in einer Gruppe von ca. 15 Hunden (mit ihren Haltern) drei Trails von ca. 100 – 140 m absolviert Die “vermisste Person” war immer eine für den Hund fremde Person. Aber auch das hat Ekevu nicht verunsichert oder abgehalten, wie ein Blitz die Spur zu verfolgen 😅 man hat schon alle Hände voll zu tun ihn etwas zu zügeln damit man nicht wie ein Fähnchen hinterherfliegt. Ekevus 3. Trail war sogar (auf Grund der fortgeschrittenen Zeit) im Dunkeln aber auch das war kein Problem und wir haben den, auch für mich, ungewohnten “Nachttrail” gut gemeistert. 🐕👍🏻

Ich bin so stolz auf die beiden Rüden und auf deren Besitzer, die ursprünglich so gar nichts mit Trailen am Hut hatten, als ich sie kennen lernte. Ich propagiere das Arbeiten auf der Fährte sehr, weil der Besitzer seinen Hund lesen lernt und die beiden zum echten Team zusammenwachsen. Das kann nur gut sein!

Ekevu und Boma
Ekevu
Bille

Bille

Menü schließen