Sadikifu Eshe Shakari 18.4.2011 – 27.5.2019

Unsere geliebte Eshe hat sich viel zu früh auf den Weg über den Regenbogen begeben. Sie hat nicht leiden müssen. Die Horrordiagnose kam vor 3,5 Wochen, seit dem war alles anders. Wir trauern sehr um unseren Clown und der Polizistin im Rudel. Seit ihrer Geburt, sie war die Erste,die im Sadikifu E-Wurf auf meinem Schoß geboren wurde, hatte sie immer etwas zu sagen. Sie war eine große Jägerin, aber auch sehr gehorsam. Mit ihrer Schwester Sari bildete sie ein tolles Team. Eshe akzeptierte, ohne es je anzuzweifeln Saris Chefposition, nachdem meine Aneesa Shani gestorben ist. Die beiden Schwestern waren unzertrennlich. Eshe gebar wunderschöne, gesunde Söhne und Töchter völlig unkompliziert und instinktsicher. Sie liebte es Mutter zu sein. Ich konnte mich immer auf sie verlassen. Mit ihr begann die Farahanizucht. Sie lebt in ihren Kindern weiter.

Ich werde sie nie vergessen, meine süße Quietschnudel, ein wirkliches Energiebündel. Sie sitzt fest in meinem Herzen, hat dort ihren Platz und irgendwann werde ich sie wiedersehen. Ich bin untröstlich! Warum nur? Sie war immer gesund…..

Sari und Kafue sind da, aber es ist trotzdem still im Farahani-Kennel….. traurig und sehr still…

geliebte Eshe Shakari
mein Mädchen…..so schwer,sie gehen zu lassen…
Eshe, bis zum letzten Tag, tapfer und stark
Bille

Bille

Menü schließen